Bürger*innen-Budget

Bürger*innen-Budget

Eure Ideen, eure Entscheidung, eure Gemeinde!

Dieses Jahr erwartet euch ein wegweisendes Beteiligungsprojekt – das Bürger*innen-Budget! Ganz im Sinne des neuen Gemeinde-Leitbildes sollen Projekte aus der Bevölkerung eingereicht, abgestimmt und umgesetzt werden, die dem Gemeinwohl dienen und zu einem lebenswerten Wolfurt beitragen. 

Dafür sind die Ideen und die aktive Beteiligung aller Wolfurter*innen von entscheidender Bedeutung. Mit einem Budget von € 15.000,00 kannst du durch dieses Partizipationsprojekt dazu beitragen, Wolfurt noch mehr zu einem Wohlfühlort für alle zu gestalten. 

Als Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Büro für freiwilliges Engagement und Beteiligung (FEB) vom Land Vorarlberg wird das Bürger*innen-Budget dieses Jahr erstmalig durchgeführt. Idealerweise wird dies ein dauerhaftes Beteiligungsprojekt, das jedes Jahr durchgeführt werden soll. Durch das Bürger*innen-Budget soll sich eine Beteiligungskultur in Wolfurt etablieren, in der die Bürger*innen nicht nur gehört werden, sondern auch aktiv ihre Gemeinde mitgestalten können und wollen. Mitdenken, mitwirken und mitgestalten ist hier das Motto! 

Auftaktveranstaltung

Du bist jetzt neugierig, was das Bürger*innen-Budget genau ist und wie es funktioniert? Oder du hast sogar schon tolle Projektideen und willst mehr erfahren? Dann komm' zur öffentlichen Vorstellung des Bürger*innen-Budgets am Donnerstag, den 07. März 2024 um 19:00 Uhr im CUBUS. 

Wir freuen uns auf viele interessierte Wolfurter*innen!

Beteiligungs-Plattform: Transparenz

Der gesamte Prozess des Bürger*innen-Budgets ist transparent und leicht zugänglich über eine Online-Plattform einsehbar: https://mitgestalten.wolfurt.at/. Hier kannst du den Ablauf, Entscheidungen und Abstimmungen sowie wichtige Termine und Informationen jederzeit verfolgen. Zudem kannst du hier auch selber deine Projektideen einreichen und für dein Lieblingsprojekt abstimmen! Zusätzlich wird über das Bürger*innen-Budget auch laufend in den anderen Wolfurter Medien (Gemeindezeitung, Homepage, Social Media) berichtet.

Unterstützungskreis

Der nächste große Schritt für das innovative Beteiligungsprojekt „Bürger*innen-Budget“ hat stattgefunden– der Unterstützungskreis wurde gegründet! Bei einem ersten Kennenlernen haben sich engagierte Personen aus den verschiedensten Bereichen zusammengefunden, um das Kernteam, bei der Umsetzung des Bürger*innen-Budgets zu unterstützen. Die Gruppe ist bunt gemischt, repräsentiert alle Altersgruppen und unterschiedliche Interessensfelder. Das Ziel: Die Unterstützung bei der Organisati-on von Veranstaltungen und vor allem die Verbreitung des Bürger*innen-Budgets in der Bevölkerung sowie Feedback an das Kernteam.