Marktgemeinde Wolfurt Menü

Bildstein/Hussl ist Team des Jahres

Team des Jahres 2020 Bildstein und Hussl

Das Segelduo um Wolfurter Benjamin Bildstein und David Hussl wurde zum "Team des Jahres" gewählt.

Von einer Jury, zusammengesetzt aus dem Sportreferat des Landes Vorarlberg, unterstützt von prominenten Fachleuten, den Vorarlberger Nachrichten und dem ORF-Landesstudio, wurden die Sportler des Jahres aufgrund ihrer sportlichen Leistungen gewählt. 

In der Kategorie "Mannschaften" hatte das 49er-Team Benjamin Bildstein und David Hussl die Nase vorn. Im Weltcup erreichten die beiden zwei zweite Plätze, Rang sechs bei der WM in Auckland und qualifizierten sich somit für die Olympischen Spiele in Tokio.

Benjamin Bildstein erklärte sich bereit dazu ein kurzes Interview zu führen.

Was dachtest du als dir/euch die Trophäe für das "Team des Jahres" überreicht wurde?

"Die Auszeichnung zur Mannschaft des Jahres bedeutet mir persönlich sehr viel. Es steht natürlich für unsere Erfolge im Jahr 2019, beinhaltet meiner Meinung nach aber auch den gesamten Weg dahin. Wie die Trophäe überreicht wurde, und ich sie in meinen Händen hielt, war das ein Moment von ehrlicher und purer Freude."

Was zeichnet euch als Team besonders aus bzw. worin liegen eure Stärken?

"Wir arbeiten sehr professionell, vertrauen uns gegenseitig zu 100 %, sind mental stark, generell ein starkes Team und haben ein starkes Betreuerteam."

Was ist es für ein Gefühl auf Platz 1 der Weltrangliste zu stehen?

"Die Weltrangliste anzuführen zeigt, dass wir aktuell zu den besten Teams in der Bootsklasse 49er zählen und verstanden haben, was dafür notwendig ist. Wenn es zukünftig mal schlecht laufen sollte, können wir darauf zurückschauen und daraus Selbstvertrauen schöpfen."

Wie sehen deine/eure Pläne in der nächsten Zeit aus?

"Der Formaufbau nach der Coronapause ist bei uns bereits im vollen Gange. Wir trainieren intensiv an unterschiedlichen Orten und Bedingungen. Zuletzt waren wir für Starkwind am Gardasee während wir aktuell in Spanien am Atlantik Wellen segeln. 
Ende August geht es mit ersten Wettkämpfen in Dänemark und Kiel los. Ende September steht dann eine Heim-EM am Attersee an, was definitiv etwas Besonderes ist und Trainingsmotivation mit sich bringt."

Wir gratulieren dem Segelduo herzlich zu den sensationellen Erfolgen und zu der tollen Auszeichnung als Team des Jahres!