Marktgemeinde Wolfurt Menü

Ausschreibung Gemeindesekretär/in

Rathaus Wolfurt

Ausschreibende Stelle
Bürgermeister Christian Natter
Marktgemeinde Wolfurt
Bewerbungen erbeten als zusammengefasstes pdf-Dokument an:
christian.natter@wolfurt.at 

Ausschreibungsregeln
Ausschreibungszeitraum: Bewerbungen werden erbeten bis zum Freitag, 6. November 2020
Ihre Bewerbung wird selbstverständlich vertraulich behandelt.
Die Entlohnung richtet sich nach den Bestimmungen des Gemeindeangestelltengesetzes in der gültigen Fassung.
Eintrittstermin: gemäß Vereinbarung
Die hiermit in der Website beschriebenen Inhalte sind integraler Bestandteil der Stellenausschreibung.
Die Bewerbungsunterlagen werden nach Beendigung des Ausschreibungsverfahrens gemäß den Anforderungen des Datenschutzes gelöscht. 

Funktion innerhalb der Gemeindeverwaltung
Leitung des gesamten inneren Dienstes
Vorgesetzte/r der Abteilungsleitungen der Gemeindeverwaltung
Berichtspflichtig an die/den Bürgermeister/in

Kurzbeschreibung der Stelle

Die Leitung der Gemeindeverwaltung (Gemeindesekretär/in) bereitet Entscheidungs-Unterlagen für die Gemeinde-Gremien im Zusammenwirken mit den Fachabteilungen vor und überwacht nach Beschlussfassung deren Umsetzung. Sie berät die/den Bürgermeister/in, politische Organe und Gremien in rechtlichen Angelegenheiten, steuert die Organisation der Gesamtverwaltung und führt deren Mitarbeiterschaft. Vielfältige Anfragen der Bürgerschaft werden an sie herangetragen, die sie selbst und im Einvernehmen mit den Fachabteilungen bearbeitet. Bei Vorhaben und Projekten der kommunalen Daseinsfürsorge übernimmt sie initiative, steuernde und dienstleistende Funktionen gemäß Sonderauftrag des/der Bürgermeisters/in.

Ein rechtswissenschaftliches Studium bildet die Grundlage für die Funktion, ergänzt mit juristischer Praxis, vornehmlich im Verwaltungs- und im Zivilrecht. Die Zukunftsherausforderungen kommunaler Daseinsvorsorge motivieren sie zu einem erfüllenden Berufsleben, gemeinsam mit fachlich bestens ausgebildeten Mitarbeitenden in hochmotivierten Teams. Analytisches und lösungsorientiertes Vorgehen gehört zu ihrer effizienten Arbeitsweise wie klares persönliches und schriftliches Kommunizieren. Insgesamt praktizieren sie eine zielgerichtete und wertschätzende Haltung.

Ausschreibungstext

Der Lebensraum der Marktgemeinde Wolfurt mit 8.600 Einwohner/innen ist geprägt von prosperierender Wirtschaft, vielfältiger sozialer, sportlicher und kultureller Aktivität der Bevölkerung mit hoher Ehrenamtlichkeit und politischen Akteuren mit ausgeprägter Verantwortung für eine nachhaltige Gemeindeentwicklung. Die leistungs- und zusammenarbeitsorientierte Gemeindeverwaltung sichert bestmögliche kommunale Dienstleistungen.

Altersbedingt beendet unser erfolgreicher Gemeindesekretär seine Tätigkeit. Rechtzeitig suchen wir seine Nachfolge als Leitung der Gemeindeverwaltung (Gemeindesekretär/in). 

Diese Funktion organisiert im Zusammenwirken mit den Fachabteilungen die Entscheidungsprozesse mit der Politik, berät die/den Bürgermeister/in und politische Organe/Gremien in rechtlichen Angelegenheiten, steuert die Gemeindeverwaltung, führt deren Mitarbeiterschaft und steht der Bürgerschaft für vielfältige Auskünfte zur Verfügung.

Mit abgeschlossenem rechtswissenschaftlichem Studium, Leidenschaft und Motivation für die Aufgabenbereiche und Ihrem persönlichen und beruflichen Profil, das den in der Homepage beschriebenen  Anforderungen entspricht, erwarten wir mit hohem Interesse Ihre Bewerbung (in pdf-Format) an die Marktgemeinde Wolfurt, z.Hd. Herrn Bürgermeister Christian Natter, Mail: christian.natter@wolfurt.at bis zum 6. November 2020.

Aufgaben der Leitung des inneren Dienstes

1. Dienstleistungen für die politischen Gremien und Organe

a. Gemeindevertretung
- Planung und Organisation der Gemeindevertretungssitzungen für das Haushaltsjahr
- Vorbereitung der Sitzungen: Sammlung und Aufbereitung der Beschlussvorlagen und Anlagen
- Begleitung und Dokumentation der Sitzungen
- Verfassen des Protokolls
- Nachbearbeitung der Sitzungsbeschlüsse: Vergabe der Durchführungsaufträge an die zuständigen Verwaltungsstellen
- Wiedervorlage der Beschlüsse zur Durchführungskontrolle

b. Ausschüsse
- Ausschüsse-Planung für das Haushaltsjahr
- Begleitung und Teilnahme an Ausschüssen gemäß Beauftragung des/der Bürgermeisters/in

c. Gemeindevorstand
- Jahresplanung der Gemeindevorstandssitzungen
- Vorbereitung der Inhalte für die Gemeindevorstandssitzungen, Gestaltung der Tagesordnung und Einladung an Gemeinderät/innen
- Teilnahme an den Gemeindevorstandssitzungen und Dokumentation der Ergebnisse
- Verfassen des Protokolls
- Nachbearbeitung der Sitzungsbeschlüsse und Vergabe der Durchführungsaufträge an die zuständigen Verwaltungsstellen
- Wiedervorlage der Beschlüsse zur Durchführungskontrolle

d. Bürgermeister/in
- Recherche, Sammlung und Aufbereitung von Unterlagen für die/den Bürgermeister/in gemäß Auftrag
- Rechtsberatung für die/den Bürgermeister/in und alle Gremien im Zusammenwirken mit die/den Bürgermeister/in
- Vorbereitung und Begleitung von Grundstücksgeschäften und Liegenschaftsangelegenheiten der Gemeinde

2. Vertretung der Gemeinde

a. Vertretung in regionalen bzw. Landesorganisationen bzw. Nachbargemeinden gemäß Auftrag der/des Bürgermeisters/in

3. Steuerung und Koordination der Gemeindeverwaltung und der angeschlossenen Dienststellen

a. Organisationsentwicklung, Prozess- und Strukturoptimierung
b. Personalplanung, Beschäftigungsrahmenplan, Einstellungsverfahren,  Vertragsgestaltung und Einstufung, Personalentwicklung, Personalcontrolling, Fort- und Weiterbildung
c. Steuerung von Projekten zur Verwaltungsentwicklung und zur Entwicklung von Verwaltungsleistungen
d. Struktur-, Prozess- und Personalplanung bei neu entstehenden Gemeindeaufgaben und bei Insourcing- bzw. Outsourcing-Vorhaben
e. Beschwerdemanagement
f. Verwaltungsstandards
g. Organisation der Abteilungsleitungs- und Mitarbeitersitzungen
h. Mitarbeitergespräche Abteilungsleitungen und Steuerung der Mitarbeitergespräche der Abteilungsleitungen mit den Mitarbeitenden

4. Sonderaufgaben im Rahmen gesellschaftlicher und/oder infrastruktureller Gemeindeentwicklung – gemäß Auftrag des/der Bürgermeisters/in

a. Projekt-Initiierung und/oder -management
b. Projekt-Mitwirkung und/oder -controlling
c. Rechtsberatung bei Gemeindevorhaben

Anforderungen an die Funktion der Leitung des inneren Dienstes (Prüfkriterien für die Auswahl)

  1. Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium bzw. vergleichbare juristische Ausbildung

Muss-Kriterium

  1. Mehrjährige Praxis in juristisch relevanten Fachbereichen
  • Praxiserfahrung Verwaltungsrecht
  • Praxiserfahrung im Privatrecht (insbesondere Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht)

15%

  1. Führungserfahrung
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeitenden

15%

  1. Kenntnis des kommunalen Geschäftssystems
  • Kenntnis der gesellschaftlichen und infrastrukturellen Aufgaben der Marktgemeinde
  • Kenntnis der strategischen Planungsinstrumente der Kommune zur Gestaltung des Lebensraums (Haushalt, Raumplanungsrecht, Baurecht, Rechtsbereiche zur Daseinsvorsorge)

10%

  1. Kenntnis der Strukturen, Prozesse und Erfolgskriterien der Gemeindeverwaltung
  • Kenntnis der Aufgaben der Gemeindeverwaltung (im Verhältnis zu den Aufgaben der anderen Gebietskörperschaften)
  • Kenntnis der wesentlichen Schnitt- und Nahtstellen zu den anderen Gebietskörperschaften

10%

  1. Kenntnis der Aufgaben und Erfolgskriterien für die Leitung des Marktgemeindeamtes
  • Kenntnis der Aufgabenbereiche des Gemeindesekretärs als Leitung innerer Dienst (im Verhältnis zu den anderen Leitungsstellen im Gemeindeamt und zum/zur Bürgermeister/in sowie zu den politischen Gremien)

15%

  1. Klarheit im sprachlichen und schriftlichen Ausdrucksvermögen
  • Fähigkeit zur mündlichen Berichterstattung vor Gremien
  • Fähigkeit zur klaren Analyse von Problemstellungen und Lösungsansätzen
  • Fähigkeit zum einwandfreien schriftlichen Ausdruck

10%

  1. Zielgerichtetes und ansprechendes/wertschätzendes Kommunikationsverhalten
  • Fähigkeit zur Leitung und Moderation von Sitzungen und Besprechungen
  • Konstruktives Verhalten zur Konfliktlösung

15%

  1. Führungsstarkes Entscheidungsverhalten
  • Durchsetzungsstarkes Verhalten zur Entscheidungsfindung
  • Durchsetzungsstarkes Verhalten bei der Auftragsvergabe an die Verwaltung zur Umsetzung von Entscheidungen und bei der Kontrolle der Auftragserfüllung in der Verwaltung

5%

10. Kenntnis der gesellschaftlichen und infrastrukturellen Herausforderungen der Kommunen in der Region

  • Kenntnis der wichtigen Projekte, Vorhaben und Strategien zur kommunalen Lebensraumgestaltung und Daseinsfürsorge
  • Kenntnis der regionalen und lokalen Engpässe und Defizite als Herausforderungen für die mittelfristige Zukunft

5%