Marktgemeinde Wolfurt Menü

Wortschatz – lass die Bücher frei!

Wolfurter

Wortschatz – lass die Bücher frei!

Danke an die ehrenamtlichen Schatzhüterinnen, die sich um die offenen Bücherschränke in Wolfurt kümmern!

Seit gut einem Jahr stehen in Wolfurt verteilt 4 offene Bücherschränke mit dem klingenden Namen „Wortschatz“. An den Spielplätzen in Rickenbach und an der Ach, am Marktplatz im Dorf und bei der Bushaltestelle Rathaus-Cubus beim Buch&Spiel können nach Herzenslust Bücher aus den Regalen herausgenommen, mitgenommen oder auch hineingestellt werden.

Das Projekt wurde zu einem großen Teil von Jugendlichen initiiert und umgesetzt: als Maturaprojekt und von der Lehrlingswerkstätte der Fa. Doppelmayr. Tatkräftig wurden die Jugendlichen von einer Architektin und den Mitarbeitern im Bauamt begleitet.
Bei der Ideenentwicklung war die Betreuung ein großes Thema, damit die Bücherkästen und das Bücherausleihen lange gut funktionieren. Dafür wurden 9 „Schatzhüterinnen“ gefunden, die fleißig im Hintergrund Verantwortung für die Bücherkästen übernehmen. Sie füllen ehrenamtlich Bücher nach, sorgen für Ordnung, melden, wenn etwas repariert werden sollte und putzen sogar manchmal die Kästen heraus. Sie sorgen dafür, dass möglichst Bücher für alle Altersstufen zu finden sind und freuen sich, wenn das Geben und Nehmen gut funktioniert.

Zur Erinnerung: Wie funktionieren offene Bücherschränke?
Bücher können jederzeit aus den Kästen herausgenommen, vor Ort gelesen oder auch nachhause mitgenommen werden. Wer selber Bücher in gutem Zustand zuhause hat, die er gerne weitergeben würde, kann sie in den Kasten stellen.

Auf unserer Homepage gibt es einen kleinen Film dazu:
http://www.wolfurt.at/de/wortschatz

Wir freuen uns, dass die Idee so gut funktioniert und dass viele Leser/Innen offensichtlich Freude an den „freigelassenen“ Büchern haben!

Vizebgm. Angelika Moosbrugger