Marktgemeinde Wolfurt Menü

Wolfurter Spaziergang mit Prof. Herbert Albrecht

Prof. Herbert Albrecht, Kunstwerk

Der Wolfurter Spaziergang am Sonntag, 30. April 2017 mit Prof. Herbert Albrecht und Dr. Walter Fink steht unter dem Motto „Wolfurter Spuren“.

Wolfurter Spuren

Das Atelier von Herbert Albrecht ist momentan gefüllt mit neuen Skulpturen für die Ausstellungen zum 90. Geburtstag von Herbert Albrecht im Vorarlberg-Museum und im Kunsthistorischen Museum in Wien, sodass ein Besuch des Ateliers nicht möglich ist.

Beim Treffpunkt oberhalb der Kirche wird  Walter Fink (Freund und Kurator der beiden Ausstellungen 2017) mit Herbert Albrecht über sein Leben in Wolfurt sprechen.
 
Der Weg führt uns dann in die Pfarrkirche. Bei der Kirchenrenovierung 1973 hat Herbert Albrecht für die neue Form der Liturgie den Volksalter, Tabernakel und Ambo geschaffen.
 
Weiter geht es zum nächsten Kunstwerk vor dem Rathaus und in die Mittelschule, wo wir die Skulptur „Stehende“ besichtigen.
Diese Skulptur zeigt deutlich die Herkunft Albrechts aus der Wotrubaschule.
 
Den Abschluss des Spazierganges bildet das 1998 entstandene imposante Kunstwerk „Kopf als Scheibe“ vor dem Cubus. Ein Gespräch über den Auftrag im Rahmen von Kunst am Bau, den damaligen Wettbewerb und die Ausführung des Kunstwerkes rundet den Wolfurter Spaziergang ab.

Treffpunkt: 14:30 Uhr Parkplatz oberhalb der Kirche

Termin: Sonntag 30.4.2017
14:30 Uhr Treffpunkt Parkplatz oberhalb der Kirche.
 
Anschließend lädt die Gemeinde beim Cubus zu einem kleinen Umtrunk anlässlich des 90. Geburtstags des Künstlers ein.