Marktgemeinde Wolfurt Menü

„Sprache verbindet!“

Dieses Motto begleitet die Wolfurter Gemeindekindergärten schon lange in ihrem Kindergartenalltag. Im Rahmen des Projektes „Netzwerk mehr Sprache“ möchten wir dieses Jahr nicht nur das kulturübergreifende und sprachfördernde Zusammenleben aktiv und intensiv leben, sondern diese Themen für die Eltern unserer Kinder sichtbar machen. Das Motto wird in den verschiedenen Kindergärten auf unterschiedliche Art und Weise umgesetzt.

Kindergarten Dorf

Im Kindergarten Dorf basteln die Kinder gemeinsam mit den Eltern die verschiedenen Fahnen der Herkunftsländer der Familien. Sie lernen Lieder in verschiedenen Sprachen und werden diese an unterschiedlichen Orten auch präsentieren.

Kindergarten Rickenbach

Der Kindergarten Rickenbach begibt sich auf eine Reise um die Welt. Willkommensplakate in verschiedenen Sprachen, Weltkarten, Vorleseaktionen und mehrsprachige Spielinseln bringen die weite Welt nach Rickenbach. An Monatsgeburtstagsfesten reisen die Kinder gemeinsam mit dem Kuschelhasen Felix in fremde Länder. Verschiedene Sprachen, kulinarische Spezialitäten und Sehenswürdigkeiten helfen dabei, Städte wie zum Beispiel London und Paris zu erleben.

Kindergarten Fatt

Eine kluge Eule mit viel Rundumblick begleitet die Kinder aus dem Kindergarten Fatt bei ihrer Reise durch das Kindergartenjahr, auf der die Kinder verschiedene Tiere kennenlernen werden. Ein mehrsprachiger Willkommensteppich begrüßt die Besucher des Kindergartens und am Ende des Jahres wird von Eltern und Kindern gemeinsam ein internationales Kochbuch gestaltet.  

Kindergarten Strohdorf

Im Kindergarten Strohdorf steht das Thema „Mehrsprachigkeit“ im Vordergrund. Kleine Fahnen mit unterschiedlichen Begrüßungsbotschaften in den elf verschiedenen Sprachen, die im Kindergartenalltag gesprochen werden, illustrieren diese Vielfalt. Auch das Morgenlied wird in den verschiedenen Sprachen gesungen. Im Elterncafé bringen Eltern typische Speisen aus ihren Heimatländern mit und lesen Geschichten in den verschiedenen Sprachen vor. Als Symbol für die verbindende Funktion der Sprache ist die Gestaltung einer Patchwork-Decke geplant.

Kindergarten Bütze

Unter dem Motto „Wir sind Kinder einer Welt und wohnen alle in Wolfurt“ beginnen die Kinder des Kindergarten Bütze ihre Entdeckungsreise in die weite Welt in der eigenen Gemeinde. Bei Spaziergängen in der näheren Umgebung des Kindergartens und bei den Besuchen der Kinder zu Hause (jede Haustüre wird fotografiert) wird die Vielfalt im eigenen Freundes- und Bekanntenkreis für die Kinder direkt erlebbar. Im Verlauf des Kindergartenjahres wird von Eltern und Kindern ein mehrsprachiges Kindergarten-Wörterbuch gestaltet.

Ganztageseinrichtung KiVi

In der Kindervilla war die weite Welt bereits während des letzten Jahres ein zentrales Thema. Die Gestaltung eines Märchenkalenders mit Geschichten aus verschiedenen Ländern und das Herstellen von mehrsprachigen Begrüßungsschildern aus Holz, die von den Kindern selbst gestaltet wurden, führen diesen Fokus fort.