Marktgemeinde Wolfurt Menü

Schlüsselübergabe von Schloss Wolfurt

Vertragsunterzeichnung Schloss Wolfurt

In einer symbolischen Übergabe überreichte Schlossherr Peter Alexander Schindler an Bürgermeister Christian Natter und Vizebürgermeisterin Angelika Moosbrugger den großen Schlüssel zum Schloss Wolfurt. Finalisiert wurde zudem der Kaufvertrag.

Bei der Vertragsunterzeichnung und anschließender symbolischer Schlüsselübergabe gab Schlossherr Peter Alexander Schindler seiner Freude Ausdruck, das Familienanwesen in die Hände der Markgemeinde Wolfurt übergeben zu können. Es sei ganz im Sinne der Familie, wenn nun die Gemeinde in den Besitz des Anwesens komme. Damit sei sichergestellt, dass Schloss Wolfurt der Allgemeinheit zugutekomme und für die Bevölkerung erhalten bleibe.

Nach 800 Jahren

Der Gemeinde ist es wichtig, mit dem Schloss wertvolles Kulturgut zu erhalten und es zu schützen. Nach 800 Jahren, in denen das Anwesen im Besitz der Ritter von Wolfurt, Herrschaftsgeschlechtern, Klöstern, der österreichischen Krone und Privatfamilien stand, geht es nun in öffentlichen Besitz über.

Nutzungskonzept

Noch liegen keine Pläne für die künftige Nutzung des herrschaftlichen Ansitzes vor. Die Gemeinde möchte in aller Ruhe und mit Bedacht in den nächsten Monaten ein Nutzungskonzept erarbeiten. Es wird dabei die Aufgabe sein, eine gute Mischung zwischen Wirtschaftlichkeit und Bürgerinteresse zu finden.

Privatsphäre wahren

Die Familie Schindler wird noch bis Ende Mai auf Schloss Wolfurt wohnen. Wir bitten die Privatsphäre zu wahren – das Schloss und die dazugehörenden Liegenschaften befinden sich nach wie vor in Privatbesitz. Ein öffentlicher Zugang ist somit nicht erwünscht, und wir ersuchen, dies zu respektieren und von Besichtigungen Abstand zu nehmen.

Bitte bis Juni warten

Es wird seine Zeit brauchen, bis für das dann ab Juni im Gemeindebesitz stehende Anwesen ein Nutzungskonzept vorliegt und das Schloss der Allgemeinheit zugänglich gemacht wird.