Marktgemeinde Wolfurt Menü

Neues Schul-Kunst-Projekt von „FÜNF GEMEINDEN – EIN FLUSS“

Nach den sehr positiven Erfahrungen mit den bunten Themensesseln aus Holzpaletten an der Bregenzerach lädt die Gemeindekooperation „FÜNF GEMEINDEN – EIN FLUSS“ heuer wieder SchülerInnen dazu ein, sich auf ungewohnten Wegen mit der Bregenzerach auseinanderzusetzen.

Knapp 200 Kinder und Jugendliche aus sechs Schulen nähern sich im Rahmen des Projekts künstlerisch an den wichtigen Naherholungsraum Bregenzerach an. Die Bandbreite der Ausdrucksformen ist dabei groß und reicht von Videos und Installationen über Comics und Literatur bis zur Musik.

Von der ersten Klasse Volksschule bis zur siebten Klasse Gymnasium sind alle Altersgruppen vertreten. Unterstützt werden die jungen Menschen von Vorarlberger KünstlerInnen und von ihren Lehrpersonen. Die entstandenen Kunstwerke werden dann Ende Juni von allen beteiligten Schulen gemeinsam präsentiert.

Ein Paar Schuhe auf abenteuerlicher Reise

An den Schulen wird jetzt schon fleißig gewerkt. An der Mittelschule Lauterach zum Beispiel gestalten die 2c und die 3c im Fach „Medien und Kommunikation“ Comics und einen Stop-Motion-Film über die Abenteuer, die ein Paar Schuhe zwischen Lauterach und der Achmündung erlebt. Seit Anfang Jahr lernen die Schüler von Comic-Künstler Gabriel Ender und Stephan Ölhafen, Absolvent der FH Vorarlberg, mehr über die Grundtechniken der beiden Kunstformen.

Zehn Klassen aus sechs Schulen

An der Aktion mit dem Titel Schule-Kultur-2017 beteiligen sich die Wolfurter Volksschule Mähdle, das Privatgymnasium Sacré Coeur Riedenburg in Bregenz, die Neue Mittelschule Lauterach, die Volksschule Kennelbach, die Harder Volksschule Mittelweiherburg und die Schule Unterfeld in Lauterach. Unterstützer sind neben den fünf Gemeinden das Vorarlberger Kulturservice und die Firma Blum.

Natur- und Erholungsgebiet gemeinsam erhalten

Die Bregenzerach ist ein wertvolles Natur- und Naherholungsgebiet. Damit das so bleibt, arbeiten die Anliegergemeinden Bregenz, Hard, Kennelbach, Lauterach und Wolfurt seit 2009 unter dem Titel „FÜNF GEMEINDEN – EIN FLUSS“ zusammen. Zuletzt gestalteten SchülerInnen aus den fünf Gemeinden gemeinsam mit Studierenden der Pädadgogischen Hochschule Vorarlberg bunte Themensessel aus Paletten, die an der Ach zum Verweilen, Spielen und Staunen einluden.