Marktgemeinde Wolfurt Menü

Prozessablauf

Unter der Projektleitung von Maria Thaler und Durmus Yildiz fanden im Zeitraum von Juni 2010 bis Februar 2011 vier Workshops statt. Dieser Prozess wurde von Dr. Eva Häfele begleitet und dokumentiert.

Vorstellung Integrationskonzept

Am 28. April 2011 war es so weit. GR Elisabeth Fischer lud als Vorsitzende des Sozialausschusses in die Aula der Mittelschule ein, wo die Teilnehmer aus der Projektgruppe Integration den Entwurf der Öffentlichkeit präsentieren konnten. Viele Interessierte nahmen die Gelegenheit war und machten sich ein Bild über die erarbeiteten Handlungsfelder mit den begleitenden Umsetzungszielen und den konkreten Maßnahmen dazu.

In Kleingruppen wurden die einzelnen Arbeitsfelder diskutiert. Kernthemen waren Sprachförderung und Bildung, die alle Lebensbereiche betreffen. Die Förderung soll so früh wie möglich beginnen, damit alle die gleichen Bildungschancen erhalten. Um das zu erreichen, bedarf es einer intensiven Elternarbeit. Es wurde auch die Erkenntnis gewonnen, dass ein friedliches Miteinander aller Wolfurterinnen und Wolfurter nur dann möglich ist, wenn eine gegenseitige Akzeptanz gegeben ist und die Begegnungen auf Augenhöhe stattfinden.

Weitere Schritte:

  • Die Ideen und Vorschläge der Teilnehmer werden nun ins bestehende Integrationskonzept eingearbeitet. 
  • Am 12. Mai findet die Präsentation des Integrationskonzeptes im Sozialausschuss statt. 
  • Am 18.Mai wird das Konzept der Gemeindevertretung vorgestellt und zum Beschluss vorgelegt.