Marktgemeinde Wolfurt Menü

Gemeinde lud zum traditionellen Vereinsobleute-Stammtisch

Vereinsobleute-Stammtisch 25.10.2017

Am 25. Oktober folgten die Vereinsobleute gerne der Einladung der Gemeinde zu einem geselligen Abend im Cubus. Als besondere Wertschätzung wurden zuvor alle Obfrauen/Obmänner mit Begleitung zu einer exklusiven Führung in das Schloss Wolfurt eingeladen.

Neben dem Dank für die vorbildliche Arbeit standen auch heuer wieder die Vorstellung neuer Vereinsobleute und die Verabschiedung verdienter Funktionäre im Mittelpunkt.

Klaus Höfle (Alpenverein Wolfurt), Johannes Rinke (Turnerschaft Wolfurt), Michael Köb (Bürgermusik Wolfurt), Samuel Hermann (Rickenbacher Funkenzunft), Nicolai Raid (Katholische Jugend- und Jungschar Wolfurt), Mathias Gorbach (Schiverein Wolfurt), und Markus Heider (Trachtengruppe Wolfurt) wurden im Rahmen des Obleute-Stammtisches als neue Obmänner begrüßt. Ebenfalls neu im Amt aber für diesen Abend leider entschuldigt Beatrice Partel (Lions Club Rheindelta Hofsteig).

Als neue Vereine durften wir den Verein nenaV, Obmann GR Paul Stampfl, Bau Handwerk Wolfurt (Förderung der Lehre und des Handwerkes), Obmann Manfred Gasser, und Karate Wolfurt, Obfrau Frau Akiko Natter-Kubo, vorstellen.

Die nachstehenden Steckbriefe sind naturgemäß nicht vollständig und sollen nur einen kurzen Einblick zu den jeweiligen Persönlichkeiten bieten.

Bianca Fetz (Bürgermusik Wolfurt)

Bianca übernahm für zwei Jahre lang das Amt der Obfrau der Bürgermusik Wolfurt. Sie hatte sich damals kurzfristig bereit erklärt das Amt von Michael Köb zu übernehmen, dem sie es nach einer zweijährigen Amtspause nun wieder übergeben hat.Der Schwerpunkt von Biancas Tätigkeit lag vor allem in der Vorbereitung des Vereins auf die 200 Jahrfeier, welches in ihre Funktionsperiode fiel. Die Entwicklung und Einbindung der Jungmusikanten in den Verein sowie der enge Kontakt zur Musikschule waren ihr ein sehr großes Anliegen.

Helga Rieder (Trachtengruppe Wolfurt)

Helga Rieder und Anita Herburger haben im September 1981 die Trachtengruppe Wolfurt gegründet. Sie suchte in der Hauptschule Wolfurt nach jungen Tänzerinnen und Tänzer und wurde fündig. Diese jungen Leute konnten noch nicht tanzen, doch das hat sich schnell durch Helga in den Proben geändert. Die Trachtengruppe Wolfurt mauserte sich zu einem weit bekannten Verein. Helga organisierte Fahrten ins In- und Ausland. So fuhren sie z. B. nach Frankreich, Norwegen, Deutschland, Österreich und sogar einmal nach Amerika – wo sie wie Prominente behandelt wurden. Bei den Heimatabenden im Hotel Weißes Kreuz in Feldkirch oder im Hotel Mercure in Bregenz durften sie immer wieder einmal „Standing Ovation“ erleben.
In den vielen Jahren in denen Helga Obfrau ist und war, hat die Trachtengruppe sehr viel erlebt und vieles möchten wir nicht missen. Leider möchte Helga nun, nach 36 Jahren Obfrau, ihr Amt schweren Herzens, abgeben. Es fällt ihr nicht leicht ihr „Baby“ abzugeben, doch leider geht es ihr nicht mehr.
Eines ist jedoch sicher, sie wird nach wie vor sehr geschätzt und man wird sie immer wieder um Rat fragen. Helga bleibt der Trachtengruppe Wolfurt natürlich auch weiterhin als Mitglied erhalten.

Ursula Molitor (Spielothek Wolfurt)

Im Oktober 2013 übernahm Ursula gemeinsam mit Irina Fischer-Baling die Leitung der Spielothek. Ursula war für die organisatorischen Belange im Hintergrund verantwortlich und Irina übernahm den laufenden Betrieb.
In ihre Zeit als Obfrau fielen die Umstellung auf das neue Computerprogramm, die Umstrukturierung und der Neubau der gemeinsamen Bücherei und Spielothek, heute „Buch & Spiel“, die Gestaltung des Layouts von Buch & Spiel, sowie im Herbst 2016 der Umzug in die neuen Räumlichkeiten und der Start unter neuer Leitung von Evi Winder. Im Zuge der Zusammenlegung von Bücherei und Spielothek wurde der Verein Spielothek nun aufgelöst.

Johannes Böhler (Turnerschaft Wolfurt)

4 Jahre lang durfte Johannes Böhler das verantwortungsvolle Amt des Obmannes der Turnerschaft Wolfurt übernehmen. Dabei darf man auf zahlreiche Landes- und Staatsmeistertitel, sowie EM und WM Teilnahmen von Wolfurter Turnerinnen und Turnern aus seiner Amtszeit zurückblicken. Er hielt mit seiner besonnenen und ruhigen Art die rund 700 Mitglieder des Vereines zusammen und leitete mit viel Geschick den großen Vorstand. Neben seinen Tätigkeiten als Obmann organisierte er das alljährliche Nikolausturnen in der Hofsteighalle und moderierte zahlreiche Veranstaltungen. Unter anderem den Turnerball, welcher jedes Jahr Anfang Februar im Cubus stattfindet.
Großen Einsatz zeigte er auch bei den Vorbereitungen zur Planung der neuen Schulsporthalle, welche außerhalb der Schulzeiten der Turnerschaft zur Verfügung gestellt wird. Durch diese Gerätehalle ergeben sich ganz neue Möglichkeiten, die es den Wolfurter Turnerinnen und Turnern erlaubt auf internationalem Niveau trainieren zu können.
Johannes Böhler bleibt trotz seines Rücktrittes als Obmann der Turnschaft ein wertvolles Mitglied des Vorstandes und leitet das Team der „Außenbühne Wolfurt“, welche im Zuge der Weltgymnaestrada 2019 wieder zahlreiche Turnerinnen und Turner aus der ganzen Welt nach Vorarlberg locken wird.

Harald Greber (Rickenbacher Funkenzunft)

Harald bekleidete sage und schreibe 11 Jahre das Amt des Obmannes. Während seiner Obmannschaft zeigte sich Harald für neue Ideen und Aktivitäten besonders aufgeschlossen. Höhepunkte in seiner Mitverantwortung sicherlich die Einführung des Funkenabbrennens im Seniorenheim, das bis heute durchgeführt wird.
Besonders aber auch die Organisation des 1. Funkens in Wien, gemeinsam mit der Ächler Funkenzunft und der Gemeinde. Dem folgte dann unter seiner Regie der 2. Wiener Funken 2016. Nicht zu vergessen das Maibaumfest. Die damit verbundene Versteigerung des Maibaumes, dessen Erlös zur Gänze einem wohltätigen Zweck zugeführt wird. Harald hatte die Fähigkeit und das Gespür für all diese Unternehmungen die richtigen Helfer zu finden. So blieben bei aller Ernsthaftigkeit Spaß und gute Laune nicht auf der Strecke.

Daniel Spiegel (Lions Club Rheindelta Hofsteig)

Mag. Daniel Spiegel war Jahrespräsident 2016/2017 beim Lionsclub Rheindelta Hofsteig. Daniel gestaltete sein Clubjahr sehr aktiv mit einer Fülle von Aktivitäten. Zwei Beispiele, welche die Marktgemeinde Wolfurt betreffen sind: die Stammzellenaktion für Geben von Leben und der Wolfurter Herbstmarkt, an welchem sich der Club aktiv mit einem Stand beteiligte. Aus dem Erlös wurde der Gemeinde 1.500,-- Euro für bedürftige Wolfurter zur Verfügung gestellt.

Frau Andrea Gollob (Katholische Jugend- und Jungschar Wolfurt), Herrn Wilfried Studer (Alpenverein Wolfurt) und Herrn Michael Klimmer (Schiverein Wolfurt) war es leider nicht möglich am Vereinsobleute-Stammtisch persönlich anwesend zu sein. Ich habe mich in ihrer Abwesenheit für ihre wertvolle geleistete Arbeit und die unzähligen Stunden bedankt.

Abschließend ist es er Gemeinde ein großes Anliegen, uns nochmals auf diesem Wege bei allen Funktionären und engagierten Personen in unseren Vereinen zu bedanken. Eure ehrenamtliche Tätigkeit ist ein unglaublich hohes Gut, dass es zu schätzen und vor allem zu pflegen gilt.