Marktgemeinde Wolfurt Menü

Der Orange Sack der Caritas

Sammelcontainer, Foto: Caritas

Sie haben Kleidung, die Sie oder Ihre Kinder nicht mehr benötigen und wollen sie dennoch nicht in den Abfall werfen? Die Caritas bietet mit dem Orangen Sack eine gute Alternative, indem sie Ihre Spende hilfsbedürftigen Menschen zukommen lassen.

Sammelcontainer

Was die einen nicht mehr verwenden, leistet dem anderen noch gute Dienste. Sobald Sie den Orangen Sack, der direkt bei der Caritas, in allen carla Shops, im Rathaus der Marktgemeinde Wolfurt, den Filialen von Spar und Sutterlüty, bei allen Raiffeisenbanken oder online unter: http://www.kleiderspende.at/ erhältlich ist, in einen der über 400 Sammelcontainer in Vorarlberg gegeben haben, wird Ihre Spende in das Sammellager gegeben und sortiert. 50 Prozent der gesamten Spenden sind tragbare Kleidung, davon findet ein Prozent den Weg in die carla Shops. Dort werden sie zu günstigen Preisen verkauft oder gehen gratis an hilfsbedürftige Menschen. 35 Prozent werden auf umweltschonende Art fachgemäß recycelt und nur 15 Prozent müssen aufgrund geringer Qualität in den Textil- bzw. Restmüll gegeben werden. Die Verkaufserlöse setzt die Caritas wiederum für soziale Projekte im In- und Ausland ein.

Ökologie, Umwelt und Soziales

Im Mittelpunkt der Kleiderspenden steht zweifelslos die Nachhaltigkeit, die in unserer Wegwerfgesellschaft immer mehr in den Hintergrund rückt. Den wachsenden Müllbergen möchte die Caritas im kleinen Rahmen entgegenwirken, indem sie mit dem Orangen Sack das ökologische Handeln und Umweltbewusstsein in der Bevölkerung unterstützt.

Neben dem Ziel die Umwelt zu schonen, ist es der Caritas auch ein Anliegen langzeitarbeitslose Menschen in ihren Projekten zu beschäftigen. Sie erhalten bei carla durch einen Arbeitsplatz neue Perspektiven, und werden somit schrittweise in den Arbeitsmarkt reintegriert.